Tacos de Carnitas – nach Michoacan Art

Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Carnitas haben europäische Wurzeln, aber in Mexiko ist es ein sehr verbreitetes Gericht, das jeder liebt! Der genaue Herkunftsort dieses Gerichts ist nicht bekannt, aber man geht davon aus, dass sein Ursprung in einigen Bundesstaaten liegt, in denen es als traditionelles Gericht zubereitet wird: Hidalgo, Jalisco, Querétaro und Michoacán, die sich durch die Zubereitung dieses Gerichts auszeichnen.

Traditionell werden die Carnitas in einem riesigen Kupfertopf gebraten, da sie dadurch einen besonderen Geschmack erhalten. Der Kupfertopf wird in der Stadt Santa Clara del Cobre in Michoacán hergestellt.

Diese Art des Verzehrs von Schweinefleisch gilt als sehr gesund, da durch das Garen das Fett aus dem Fleisch und die darin verbliebenen Säfte freigesetzt werden.

Der so genannte “Michoacan-Stil” ist dafür bekannt, dass der Zubereitung Zutaten wie Erfrischungsgetränke beigefügt werden.

Optionen:

  • Schweinefleisch

Serviert mit Pico de Gallo, grüner Soße, Koriander, Zwiebeln und Zitrone.